Räther

Jörg
Archäologisches Museum Hamburg

Übersicht der Aufgaben in den Projektphasen

Mit Hilfe des zu Beginn eines Projektes erstellten Datenmanagementplans können sämtliche Prozesse während des Projekts strategisch umgesetzt werden, wobei die Umsetzung des Plans als laufender Vorgang zu verstehen ist. Wenn während eines Projektes Änderungen an dem Datenmanagementplan notwendig werden, sollten diese begründet, dokumentiert sowie Arbeitsprozesse und Ergebnisse angepasst werden. Außerdem muss dokumentiert werden wie die Änderungen sich auf bereits bestehende Daten auswirken.

Datenmanagementplan

Die einzelnen in einem Datenmanagementplan zu berücksichtigenden Aspekte werden im Folgenden kurz skizziert, wobei diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, sondern vor allem als Anregung für verschiedene Themenfelder gedacht ist. Zu einigen Aspekten folgen ausführlichere Abschnitte im Anschluss an diese Übersicht.

Die Aufgaben können grob in drei Phasen gegliedert werden:

Datenmanagement

Bereits vor Beginn eines Forschungsvorhabens steht die Konzeption und Planung des Projektes. Dazu gehört auch eine Beschreibung über den Umgang mit den resultierenden Forschungsdaten, der sogenannte Datenmanagementplan. Ein vollständiger Datenmanagementplan berücksichtigt alle Phasen des bereits beschriebenen Lebenszyklus von Forschungsdaten.

RSS - Räther abonnieren